Besuchen

Ein Museum, zwei Häuser: Jüdisches Museum und Museum Judengasse

Jüdisches Museum und Museum Judengasse wieder geöffnet

Das Jüdische Museum und das Museum Judengasse sind wieder geöffnet. Bitte buchen Sie vorab ein Zeitfenster. Dieses erhalten Sie hier. Eine Anmeldung unter Angabe Ihrer Kontaktdaten ist auch direkt vor Ort an der Kasse möglich.

Alternativ können Sie auch telefonisch ein Zeitfenster für Ihren Museumsbesuch reservieren. Sie erreichen uns dienstags bis freitags von 9 bis 17 Uhr und samstags, sonntags sowie an Feiertagen von 10 bis 14 Uhr unter: 069 212 35000.

Bitte tragen Sie während des Museumsbesuchs einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz und halten Sie den üblichen Mindestabstand zu anderen Personen ein. Einen tagesaktuellen negativen Coronatest benötigen Sie nur für besondere Angebote und Führungen. Bitte beachten Sie das Hygienekonzept, das wir in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt erarbeitet haben.

Dauerausstellungen

Unsere beiden Dauerausstellungen machen über 800 Jahre jüdisches Leben in Frankfurt erfahrbar. Im Museum Judengasse erleben Sie jüdisches Alltagsleben in der frühen Neuzeit. Im Jüdischen Museum beleuchten wir die jüdische Geschichte Frankfurts seit der Zeit um 1800.

Alle Ausstellungen

Wechselausstellungen

Zum gesamten Kalender Zum gesamten Kalender

Unsere Führungsangebote

Rundgänge durch unsere Ausstellungen, Stadtteilführungen, Gedenkstättenbesuche und Friedhofsführungen: Hier finden Sie eine Übersicht über unsere vielfältigen Führungsangebote.

Besucher auf dem Alten jüdischen Friedhof an der Battonnstraße Frankfurt am Main

Literaturhandlung im Jüdischen Museum

Im Lichtbau des Jüdischen Museums ist der Museumsshop untergebracht, betrieben von der Literaturhandlung. Hier finden Sie Publikationen des Jüdischen Museums und Ausstellungskataloge, spannende Literatur zu jüdischen Themen, Merchandise und Judaica.

Besuchen Sie auch diese Orte