Mapping Memories

Kuratorenführung durch die Pop-Up-Ausstellung im Museum Judengasse mit Dr. Thorsten Sonnemann

Sa. 29.04.23 / 15:00 Uhr

Am Frankfurter Börneplatz ausgegrabene Würfel aus der Frankfurter Judengasse
Am Frankfurter Börneplatz ausgegrabene Würfel aus der Frankfurter Judengasse.

Veranstaltungsort: Museum Judengasse Frankfurt, Battonnstraße 47, 60311 Frankfurt am Main

Die Ausstellung im Atrium des Museums Judengasse zeigt archäologische Funde, die 1987 am Börneplatz - einstmals der südliche Teil des Ghettos Judengasse - geborgen wurden, an ihrem damaligen Auffindungsort. Sie präsentiert laufende Forschungen sowie neue Erkenntnisse zur Alltagskultur von Jüdinnen und Juden im frühneuzeitlichen Frankfurt. Das aus unterschiedlichen Kategorien zusammengesetzte archäologische Fundmaterial stammt sowohl aus den Kellern der Judengasse, als auch aus Grabenverläufen für die Wasserver- und -entsorgung.

Die Teilnahme ist im Museumseintritt inbegriffen. Anmeldung unter: besuch.jmf@stadt-frankfurt.de.

Anmelden Termin speichern Anfahrt