Gebärdensprache-Führung durch die Dauerausstellung im Jüdischen Museum

Gemeinsam staunen, schwärmen und Geschichte(n) entdecken

So. 17.03.24 / 15:00 Uhr

Veranstaltungsort: Jüdisches Museum Frankfurt, Bertha-Pappenheim-Platz 1, 60311 Frankfurt am Main

Vielseitig und dynamisch präsentiert sich die jüdische Geschichte Frankfurts von 1800 bis heute. Sie öffnet Fenster zu den Errungenschaften der Emanzipation und zum Aufbruch in die Moderne. Zugleich zeigt sie, wie eng Aufklärung und Modernisierung mit Judenfeindschaft bis hin zur Schoa verbunden sind. Reisen Sie mit uns aus der Gegenwart in die Vergangenheit und finden Sie heraus, was gepflegte Fotoalben, pompöse Selbstporträts und alte Briefe gemeinsam haben.

Die Führung ist im regulären Eintrittspreis enthalten. Bitte melden Sie sich vorab an: besuch.jmf@stadt-frankfurt.de

Anmelden Termin speichern Anfahrt