Jüdische Selbstpositionierung in der Kunst

Öffentliche Führung durch die Dauerausstellung im Rothschild-Palais mit Dr. Ana Karaminova

So. 06.11.22 / 13:00 Uhr

Blick in die neue Dauerausstellung im Rothschild Palais

Veranstaltungsort: Jüdisches Museum Frankfurt, Bertha-Pappenheim-Platz 1, 60311 Frankfurt am Main

Ob historisches Monumentalporträt oder Medieninstallation: Die neue Dauerausstellung des Jüdischen Museums bietet verschiedene künstlerische Positionen und Anknüpfungspunkte. Sie macht die Vielfalt jüdischer Kunst von der Emanzipation bis zur Gegenwart erfahrbar. In welcher Weise prägen dabei die jüdischen Identitäten und der jüdische Erfahrungsraum die Werke von Künstler*innen in ihrer Zeit? 

Die Teilnahme ist im Museumseintritt inbegriffen. Bitte melden Sie sich bis spätestens werktags, 12 Uhr, vor dem gewünschten Termin an. Kontakt: besuch.jmf@stadt-frankfurt.de. Die Anmeldung ist erst gültig, wenn Sie eine Bestätigung per Mail erhalten haben.

Anmelden Termin speichern Anfahrt