Buchvorstellung: Judengasse und frühneuzeitliche Stadt

Religion, Politik und Gesellschaft im frühneuzeitlichen Frankfurt am Main. Mit Wolfgang Treue

Sa. 29.04.23 / 17:00 Uhr

Veranstaltungsort: Museum Judengasse Frankfurt, Battonnstraße 47, 60311 Frankfurt am Main

In seinem soeben im Campus-Verlag erschienenen Buch schildert der Historiker Wolfgang Treue die wechselvollen Beziehungen zwischen Christen und Juden in der Frankfurter Judengasse. Neben der politischen Geschichte geht er in den zwölf Kapiteln auch Alltagsbeziehungen nach und stellt alltägliche Kontakte dar, wie sie sich etwa aus der Tätigkeit der Juden im Geldgeschäft und im Handel, als Ärzte, Lotterieagenten oder Hoflieferanten ergaben. Auch soziale Konfliktfelder, Kriminalität und Konversionen kommen dabei anschaulich und quellennah zur Sprache. 

Im Gespräch mit Katja Janitschek, Kuratorin des Museums Judengasse, stellt der Autor sein Buch vor.

Der Eintritt ist frei. Wir bitten um Anmeldung an: anmeldung@metahubfrankfurt.de

Anmelden Termin speichern Anfahrt