Kalter Hund

Lesung mit Eva Lezzi

Di. 04.05.21 / 19:00 Uhr

Buchcover Kalter Hund © Hentrich & Hentrich
Buchcover Kalter Hund © Hentrich & Hentrich

Veranstaltungsort: Jüdisches Museum Frankfurt, Bertha-Pappenheim-Platz 1, 60311 Frankfurt am Main

Zwischen Schulabbruch und erstem Sex, zwischen Berlin und Istanbul, zwischen religiöser Freundin und wilder Cousine sucht die 16-jährige Gülay Sancak ihren eigenen Weg. Sie verknallt sich in Hacke und erkennt zu spät, dass sein Rassismus nicht nur Fassade ist, sondern zu echter Gewalt führt. Wird Gülay vor Gericht gegen ihn aussagen? Sie muss eine Entscheidung treffen – allein, rasch und mit allen Konsequenzen. Der Roman nimmt Bezug auf rassistische, insbesondere anti-muslimische Strömungen hier in Deutschland, die nicht nur im rechtsradikalen Milieu, sondern bereits im AfD-Parteiprogramm verankert sind. Dabei bleibt das Buch konsequent und überzeugend bei Gülays persönlichen Erfahrungen: Lustvoll, streitbar und voller überraschender Wendungen. Dr. Eva Lezzi ist Literaturwissenschaftlerin und Schriftstellerin. Sie hat zahlreiche Kinderbücher verfasst und ist derzeit Stipendiatin an der „Akademie für Kindermedien“. Das Gespräch mit ihr führt Dr. Türkân Kanbiçak, Projektleiterin von „AntiAnti – Museum goes School“.

Die Buchvorstellung findet im Rahmen des Projektes „AntiAnti – Museum goes School“ statt.

Anmeldung unter: besuch.jmf@stadt-frankfurt.de; Eintritt: 5 Euro, ermäßigt 2,50 Euro

Anmelden Termin speichern Anfahrt