"Vertrauen“ von Dror Mishani

Lesung und Gespräch (Lesung auf Deutsch, Gespräch auf Englisch)

Mo. 31.10.22 / 19:00 Uhr

Dror Mishani © Lukas Lienhard
Dror Mishani © Lukas Lienhard

Veranstaltungsort: Jüdisches Museum Frankfurt, Bertha-Pappenheim-Platz 1, 60311 Frankfurt am Main

In Dror Mishanis Kriminalroman, der um Glauben und Vertrauen kreist, folgen die Leserinnen und Leser Inspektor Avi Avraham, der einen rätselhaften Vermisstenfall untersucht. Ein Schweizer Tourist verschwindet und lässt sein Gepäck im Hotelzimmer zurück. Am selben Tag wird in einem Vorort von Tel Aviv vor einem Krankenhaus ein Neugeborenes gefunden. Avraham gerät recht bald in ein Labyrinth aus Gewalt und Täuschung, das ihn bis nach Paris führt und nicht nur mit dem Mossad in Konflikt bringt.

Dror Mishani ist israelischer Schriftsteller und Literaturwissenschaftler mit dem Spezialgebiet Geschichte der Kriminalliteratur. Seine Bücher wurden in viele Sprachen übersetzt; sein Roman „Drei“ stand in Deutschland monatelang auf der Bestsellerliste. „Vertrauen“ ist in der deutschen Übersetzung von Markus Lemke im Februar im Diogenes Verlag erschienen.

An dem Abend stellt Dror Mishani seinen Roman im Gespräch vor. Isaak Dentler liest aus der deutschen Übersetzung.

Wir bitten um Anmeldung bis Freitag, 28. Oktober 2022, an: besuch.jmf@stadt-frankfurt.de

Eintritt: 10 €, ermäßigt: 5 €

Anmelden Termin speichern Anfahrt