Konzert zur Ausstellung „Unser Mut: Juden in Europa 1945-48“

Daniel Kahn mit Christian Dawid und Yeva Lapsker

Di. 30.11.21 / 21:30 Uhr

Veranstaltungsort: Jüdisches Museum Frankfurt, Bertha-Pappenheim-Platz 1, 60311 Frankfurt am Main

Der Musiker, Schauspieler und Regisseur Daniel Kahn wurde in Detroit geboren, zog 2005 nach Berlin und lebt heute in Hamburg. Zu seinen Musikprojekten gehören seine preisgekrönte Klezmer-Punk-Band The Painted Bird, The Unternationale und das Semer Ensemble. Der Klarinettist und Komponist Christian Dawid wurde international bekannt durch seine Arbeit mit Brave Old World, Arkady Gendler, Budowitz oder Frank London. Er spielt und arrangiert unter anderem für Daniel Kahn & The Painted Bird und Shtetl Band Amsterdam. Die Musikerin, Tänzerin und Übersetzerin Yeva Lapsker unterstützt Daniel Kahn bei vielen seiner Auftritte. Ihre Videoprojektionen und holzschnittartigen Bilder komplementieren das Musikerlebnis.

Das Konzert ist ein dynamischer Crossover aus Klezmer, Punk Folk, Politkabarett und apokalyptischem Blues. Es ist zugleich eine Hommage an die Musiker der DP-Camps, die in ihrem Repertoire Klezmer und jiddische Lieder mit Swing und Boogie-Woogie verbanden.

Anmeldung unter: besuch.jmf@stadt-frankfurt.de
Kosten: 20 €; begrenzte Teilnehmerzahl

Anmelden Termin speichern Anfahrt