„Gewässer im Ziplock“

Dana Vowinckel stellt ihren Debütroman vor

Do. 19.10.23 / 18:30 Uhr

Cover „Gewässer im Ziplock“ von Dana Vowinckel © SuhrkampCover „Gewässer im Ziplock“ von Dana Vowinckel © SuhrkampCover „Gewässer im Ziplock“ von Dana Vowinckel © SuhrkampCover „Gewässer im Ziplock“ von Dana Vowinckel © SuhrkampCover „Gewässer im Ziplock“ von Dana Vowinckel © SuhrkampCover „Gewässer im Ziplock“ von Dana Vowinckel © SuhrkampCover „Gewässer im Ziplock“ von Dana Vowinckel © SuhrkampCover „Gewässer im Ziplock“ von Dana Vowinckel © SuhrkampCover „Gewässer im Ziplock“ von Dana Vowinckel © SuhrkampCover „Gewässer im Ziplock“ von Dana Vowinckel © SuhrkampCover „Gewässer im Ziplock“ von Dana Vowinckel © SuhrkampCover „Gewässer im Ziplock“ von Dana Vowinckel © Suhrkamp
Cover „Gewässer im Ziplock“ von Dana Vowinckel © Suhrkamp

Veranstaltungsort: Frankfurter Kunstverein, Markt 44, 60311 Frankfurt am Main

Wie jedes Jahr verbringt Margarita ihre Ferien bei den Großeltern in den USA. Viel lieber will sie aber zurück nach Deutschland, zu ihren Freunden und ihrem Vater, der in einer Synagoge die Gebete leitet. Die Mutter hat die beiden verlassen, als Margarita noch in den Kindergarten ging. Höchste Zeit, beschließt der Familienrat, dass sie einander besser kennenlernen. Und so wird Margarita in ein Flugzeug nach Israel gesetzt, wo ihr Vater aufgewachsen ist und ihre Mutter seit Kurzem lebt. Gleich nach der Ankunft geht alles schief, die gemeinsame Reise von Mutter und Tochter reißt alte und neue Wunden auf, Konflikte eskalieren.

In ihrem Debütroman erzählt Dana Vowinckel von großen und kleinen Lügen, Glücksmomenten und Enttäuschungen, von Zuneigung und Schmerz. 2021 wurde sie für einen Ausschnitt aus dem Roman mit dem Deutschlandfunk-Preis ausgezeichnet. 2022 gewann Vowinckel den Schreibwettbewerb „L'Chaim“ des Deutschen Kulturrats, des Zentralrats der Juden in Deutschland und der Bundesbeauftragten für Kultur und Medien.

Die Lesung findet in Kooperation mit dem Kulturamt der Stadt Frankfurt am Main und suhrkamp nova im Rahmen des Lesefestes Open Books statt.
Moderation führt die Autorin und Buchpreisträgerin Julia Franck, die auch den Entstehungsprozess des Romans begleitet hat.

Der Eintritt ist kostenfrei.

Weitere Informationen zu Open Books finden Sie unter: www.openbooks-frankfurt.de

Termin speichern Anfahrt