Jüdisches Museum Frankfurt am Main

Lodz-Dias

Logo und Link Museum Judengasse
Logo und Link Familie Frank Zentrum
D 
facebook instagram youtube
AA
Abteilungen
Dokumentation

Die Farbdias der deutschen Gettoverwaltung in Lodz

Der Leiter der Finanzabteilung der deutschen Gettoverwaltung in Lodz, Walter Genewein, fertigte in amtlichem Auftrag in den Jahren 1940–1944 hunderte von Farbdias im Getto an.

484 Dias konnte das Jüdische Museum 1987 erwerben. Sie wurden zur Grundlage der Ausstellung „Unser einziger Weg ist Arbeit”. Das Getto in Lodz 1940–1944 (1990) und des Dokumentarfilms „Der Fotograf” von Dariusz Jablonski (1998). 126 dieser Farbdias wurden im Katalog der Ausstellung („Unser einziger Weg ist Arbeit”. Das Getto in Lodz 1940–1944. Wien: Löcker, 1990) publiziert.

Übersicht über den Gesamtbestand der Farbdias / Survey of the collection of color slides

Dias / Slides.pdf (PDF, 2,5 MB)
Beschreibung der Dias / Description of the slides.pdf (PDF, 100 KB)

Veranstaltungskalender
Dezember 2016 zurück weiter
MoDiMiDoFrSaSo
 010203
04
05
06
07080910
11
12
13
14151617
18
19
20
21222324
25
26
27
28293031 
* Jüdische Feiertage
 

Abteilung Dokumentation

Michael Lenarz
Telefon: +49 (0)69 212 38546
lenarz(at)juedischesmuseum.de

Jüdisches Museum
Untermainkai 14/15
60311 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (0)69 212 35000
Fax: +49 (0)69 212 30705
info(at)juedischesmuseum.de

Museumsleitung

Prof. Dr. Raphael Gross
Direktor des Jüdischen Museums und
Geschäftsführer der Kommission zur
Erforschung der Geschichte 
der Frankfurter Juden
Telefon: +49 (0)69 212 38805

Fritz Backhaus
Stellvertretender Direktor, Museum
Judengasse / Börnegalerie,
Museumspädagogik
Telefon: +49 (0)69 212 38804

Michael Lenarz
Stellvertretender Direktor,
Dokumentation
Telefon: +49 (0)69 212 38546

Daniela Unger
Büro der Direktion / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (0)69 212 38805


Impressum
© ® 1999-2016 Jüdisches Museum
Frankfurt am Main
Letzte Änderung: 12. September 2016





Seite empfehlen