Jüdisches Museum Frankfurt am Main

Führungen Museum Judengasse

Logo und Link Museum Judengasse
Logo und Link Familie Frank Zentrum
D 
facebook instagram twitter youtube
AA
Führungen / Kinderprogramm
Führungen Museum Judengasse

Öffentliche Führungen im Museum Judengasse

Auf den Spuren jüdischen Lebens in der Frühen Neuzeit
mehr/more
weniger/less
Dienstag, 16. Januar 2018, 18:00 Uhr
Museum Judengasse, Battonnstraße 47

Öffentliche Führung durch die Dauerausstellung mit Esther Alexander-Ihme

Hinter den Mauern der Judengasse entwickelte sich eines der Zentren jüdischen Lebens in Europa. Wertvolle Objekte erschließen neue und spannende Einblicke in Literatur, Musik  und eine reiche Bilderwelt. In der Führung wird insbesondere sichtbar, wie überraschend eng die Beziehungen zwischen Juden und Christen im Frankfurt der Frühen Neuzeit waren.


Christen und Juden in der Frühen Neuzeit
mehr/more
weniger/less
Sonntag, 21. Januar 2018, 14:00 Uhr
Museum Judengasse, Battonnstraße 47

Öffentliche Führung durch die Dauerausstellung mit Lisa Bodenröder

In Frankfurt durften Juden lange nur in einem abgeschlossenen Wohnbezirk, der Judengasse, wohnen. Trotz der strengen räumlichen Trennung gab es ein vielseitiges Beziehungsgeflecht und zahlreiche Berührungspunkte zwischen Juden und Christen. Dabei fand ein Austausch statt, der über reine Geschäftsbeziehungen hinausging. Juden und Christen kannten jeweils die Lebenswelt des anderen. Sie übernahmen Ideen und Vorstellungen voneinander und passten diese an die eigenen Traditionen an


Auf den Spuren jüdischen Lebens in der Frühen Neuzeit
mehr/more
weniger/less
Dienstag, 23. Januar 2018, 18:00 Uhr
Museum Judengasse, Battonnstraße 47

Öffentliche Führung durch die Dauerausstellung mit Jürgen Steinmetz

Hinter den Mauern der Judengasse entwickelte sich eines der Zentren jüdischen Lebens in Europa. Wertvolle Objekte erschließen neue und spannende Einblicke in Literatur, Musik  und eine reiche Bilderwelt. In der Führung wird insbesondere sichtbar, wie überraschend eng die Beziehungen zwischen Juden und Christen im Frankfurt der Frühen Neuzeit waren.


Auf den Spuren jüdischen Lebens in der Frühen Neuzeit
mehr/more
weniger/less
Sonntag, 28. Januar 2018, 14:00 Uhr
Museum Judengasse, Battonnstraße 47

Öffentliche Führung durch die Dauerausstellung mit Lisa Bodenröder

Hinter den Mauern der Judengasse entwickelte sich eines der Zentren jüdischen Lebens in Europa. Wertvolle Objekte erschließen neue und spannende Einblicke in Literatur, Musik  und eine reiche Bilderwelt. In der Führung wird insbesondere sichtbar, wie überraschend eng die Beziehungen zwischen Juden und Christen im Frankfurt der Frühen Neuzeit waren.


Kennen Sie das Haus der Ewigkeit?
mehr/more
weniger/less
Sonntag, 28. Januar 2018, 15:30 Uhr
Museum Judengasse, Battonnstraße 47

Öffentliche Führung über den alten Jüdischen Friedhof mit Rahel Blum

Über 2000 Grabsteine finden sich heute noch auf dem Jüdischen Friedhof an der Battonnstraße:  Einer der bedeutendsten jüdischen Friedhöfe in Europa und eines der ältesten Denkmäler Frankfurter Kulturgeschichte. Warum er auch heute noch von Juden aus aller Welt aufgesucht wird, ist ebenso Thema der Führung wie die Bestattungsbräuche und die rätselhaften Bilder auf den Grabsteinen.


Auf den Spuren jüdischen Lebens in der Frühen Neuzeit
mehr/more
weniger/less
Dienstag, 30. Januar 2018, 18:00 Uhr
Museum Judengasse, Battonnstraße 47

Öffentliche Führung durch die Dauerausstellung mit Katja Janitschek

Hinter den Mauern der Judengasse entwickelte sich eines der Zentren jüdischen Lebens in Europa. Wertvolle Objekte erschließen neue und spannende Einblicke in Literatur, Musik  und eine reiche Bilderwelt. In der Führung wird insbesondere sichtbar, wie überraschend eng die Beziehungen zwischen Juden und Christen im Frankfurt der Frühen Neuzeit waren.


Die Judengasse: Geschichte und Kultur
mehr/more
weniger/less
Sonntag, 04. Februar 2018, 14:00 Uhr
Museum Judengasse, Battonnstraße 47

Öffentliche Führung durch die Dauerausstellung mit Sissy Weyrich

Hinter den Mauern der Judengasse entwickelte sich eines der Zentren jüdischen Lebens in Europa. Wertvolle Objekte erschließen neue und spannende Einblicke in Literatur, Musik  und eine reiche Bilderwelt. In der Führung wird insbesondere sichtbar, wie überraschend eng die Beziehungen zwischen Juden und Christen im Frankfurt der Frühen Neuzeit waren.


Veranstaltungskalender
Januar 2018 zurück/back weiter/forward
MoDiMiDoFrSaSo
01
0203040506
07
08
09
10111213
14
15
16
17181920
21
22
23
24252627
28
29
30
31
 
* Jüdische Feiertage
 

Museum Judengasse
Battonnstrasse 47
60311 Frankfurt am Main
Tel.: + 49 (0)69 21270790
www.museumjudengasse.de

Das Jüdische Museum am Untermainkai ist derzeit wegen Renovierung und Umbauarbeiten geschlossen.

Die Postanschrift lautet währenddessen:

Jüdisches Museum Frankfurt
Stadtverwaltung – Amt 45J
Postfach
60275 Frankfurt am Main

Kontakt

Jüdisches Museum
Telefon: +49 (0)69 212 35000
Fax: +49 (0)69 212 30705
info(at)juedischesmuseum.de 


Newsletteranmeldung

Museumsleitung

Dr. Mirjam Wenzel
Direktorin des Jüdischen Museums
Telefon: +49 (0)69 212 38805

Michael Lenarz
Stellvertretender Direktor
Telefon: +49 (0)69 212 38546
michael.lenarz(at)stadt-frankfurt.de

Christine Wern
Büro der Direktion
Geschäftsstelle der Gesellschaft der Freunde und Förderer
Telefon: +49 (0)69 212 38805

Daniela Unger
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Veranstaltungsmanagement
Telefon: +49 (0)69 212 34856
daniela.unger(at)stadt-frankfurt.de


Impressum
© ® 1999-2018 Jüdisches Museum
Frankfurt am Main
Letzte Änderung: 23. Oktober 2017





Seite empfehlen